Patienten- und Besucherinformation

Stop

Tagesaktuelle Information des Sankt Josef-Hospitals Xanten

Aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung in Deutschland muss das Krankenhaus leider zum Schutz der Patienten und der Mitarbeiter/-innen ab dem heutigen Tage ein absolutes Besuchsverbot aussprechen.

Bei Einverständnis der behandelnden Ärztinnen und Ärzte sind Aus-nahmen in dringenden Fällen möglich! Dazu müssen Sie sich unter der zentralen Telefonnummer 02801–710–0 melden.

Über die Zentrale wird dann – so schnell es die aktuelle Situation zulässt – ein Gespräch mit dem jeweils behandelnden Arzt vermittelt.

Allerdings empfehlen wir weiterhin dringend, bei allen akuten Problemen und Symptomen (Verletzungen/ Unfälle/ internistische Probleme etc.) die Notfallambulanz des Krankenhauses aufzusuchen, da diese Versorgung natürlich weiterhin aufrechterhalten wird.

Insbesondere bei Fieber und Atemwegssymptomen und der Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe (hohes Alter/ Begleiterkrankungen) sollten Sie den Behandlungsbeginn nicht verzögern!

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es zurzeit nicht vorhersehbar ist, wann dieses Besuchsverbot aufgehoben wird!

Bitte beachten Sie:

Das Krankenhaus bzw. die Notfallambulanz ist keine Anlaufstelle für Menschen, die nur einen Infektionsverdacht auf das Corona-Virus abklären lassen möchten und keine akute Behandlungsnotwendigkeit aufweisen!